Vorschau zu „Die Donaustadt vor den Toren Wiens, Transdanubien Teil 2“

Ich möchte mich bei meinen Lesern für die durchwegs positive Resonanz auf die Reportage „Transdanubien Teil 1“ mit einer kleinen Vorschau zum zweiten Teil mit dem Titel „Die Donaustadt vor den Toren Wiens“ bedanken.

Egal ob man durch die Häuserschluchten Kaisermühlens cruist, sich die Uno-City vom Donauturm herab ansieht  oder einen ausgiebigen Spaziergang durch die Donauauen in der Lobau macht, man bekommt den Eindruck, dass „da Zwarazwanzga“, wie ihn ein Linienbusfahrer genannt hat, nicht nur der größte der insgesamt 23 Wiener Gemeindebezirke ist, sondern auch der facettenreichste und wandlungsfähigste.

Meine Recherchen für den zweiten Teil der Transdanubien-Reihe haben mich bisher in den Nationalpark Donau-Auen und zum Rinterzelt, einer imposanten Müllsortieranlage, geführt. Ein gutes Beispiel für Donaustadt, denn  genauso gegensätzlich wie diese zwei Sehenswürdigkeiten präsentiert sich mir der 22. Bezirk.

Bleibt dran, „Transdanubien Teil 2“ erscheint Ende dieser Woche! Schließlich muss ja auch noch genug Zeit für zahlreiche Youngtimer-Themen sein…

Wierus

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Österreich, Städtetour abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s