Ökowahn im Schauraum

Egal bei welchem Hersteller man einen Blick in den Schauraum wagt, man könnte glauben, neue Autos sind dabei, unsere Welt zu retten. Herkömmliche Modelle mit durchschnittlicher Ausstattung werden als „Bluedrive“, „Bluemotion“, „Greenline“ oder, besonders lächerlich, als „Eco Chic“ vermarktet.

Um das angeknackste Umweltgewissen des durchschnittlichen Autofahrers beim Neuwagenkauf nicht über Gebühr zu strapazieren, haben sich findige Marketingmanager diese Öko-Lüge ausgedacht, um ihre Produkte an die Frau oder den Mann zu bringen.

In der Regel sind diese selbsternannten Öko-Mobile nichts anderes als Serienmodelle mit einem Heckspoiler zur marginalen Verbesserung der Aerodynamik, schmale Reifen zur Rollwiderstandsreduktion und im Idealfall ist eine Start-Stopp-Automatik verbaut, die den Motor vor roten Ampeln abstellt. Eigentlich alles Dinge, die als Ausstattungsumfang bei Neuwagen im Jahr 2011 längst selbstverständlich sein sollten.

Doch nicht nur Namen von verschiedenen Ausstattungsvarianten versuchen uns eine weiße Umweltweste anzudrehen, auch Motoren haben in Zeiten des Ökowahns Namen bekommen. Ein Motor, der z.B. „Ecoboost“ heißt, soll in uns Assoziationen von Kraft und Ausdauer bis hin zur Umweltfreundlichkeit wecken. Schöner Gedanke, fragwürdige Umsetzung. Warum? Weil es sich beim Ecoboost-Motor lediglich um einen 1.6 Liter großen Turbobenziner handelt, der konzeptbedingt bei den genormten Prüfstandsfahrten etwas weniger verbraucht als ein 2 Liter Saugbenziner. Ob sich dieser Verbrauchsvorteil unter Laborbedingungen in die Realität retten lässt, ist wie so oft äußerst fraglich.

Doch bei allem Bemühen um ein reines Umweltgewissen bleibt festzustellen, dass es niemals wirklich umweltfreundlich sein KANN, ein Auto herzustellen und dann zu fahren! Am meisten Öko ist es, mit einem Wagen nicht zu fahren, der niemals hergestellt wurde. Aber eine Tatsache als gegeben hinzunehmen passt halt einfach nicht in unsere Zeit!

Wierus

P.S.: Als weiterführende Lektüre kann ich diesen Artikel wärmstens empfehlen: https://wierus.wordpress.com/2010/12/13/oldvsnew/

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Autos, Neuwagen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s