Neues vom Toyota FT-86…

Wie schon hier vorgestellt https://wierus.wordpress.com/2011/03/01/rwd-revival/ , plant Toyota das Revival des Heckantriebs abseits der Luxusmarke Lexus. Und auch wenn es vielen europäischen Liebhabern der Marke noch zu früh ist, sich drüber zu freuen, der FT-86 könnte ja nicht nach Europa kommen, legt Toyota noch ein Schäufchen nach und präsentiert auf der New York Motorshow das „Scion FR-S Concept„!

Scion was? Scion ist eine seit 2003 bestehende Automarke des japanischen Automobilherstellers Toyota, die zielgerichtet jüngere Kunden ansprechen soll. Scion => junge Leute; Lexus => wohlhabende Oberschicht. Das ist der Plan. Toyota vertreibt die Marke Scion ausschließlich in den USA sowie in Ländern des Nahen Ostens, wobei einige Modelle in Japan als Toyota vermarktet werden. Produziert werden die Pkw von Scion, anders als vergleichbare Toyota-Modelle, ausnahmslos in Japan.

Offenbar plant Toyota, den 2012 in Kooperation mit Subaru fertig entwickelten kleinen Sportwagen in den USA unter dem Label Scion zu verkaufen. Wenn der Wagen nach Europa kommt, was zu hoffen ist, dann wohl als Toyota, denn die Einführung einer neuen Marke gestaltet sich bei uns sehr viel schwieriger als in den USA, siehe Lexus oder Infinity.

Technisch bleibt es bei den bisher bekannten Ankündigungen, sprich der Wagen wird mit einem 2 Liter Boxermotor von Subaru ausgestattet sein, der an die 200PS leisten dürfte. Auf die Straße kommt die geballte Leistung über ein Sechsgang-Handschaltgetriebe oder eine sequenzielle Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad. Zumindest beim Toyota-Modell bleibt es auch beim angekündigten Heckantrieb, gepaart mit einem Limited Slip Differential. Verspricht spaßig zu werden.

Im Endeffekt handelt es sich beim FR-S Concept lediglich um eine weitere Designstudie von Toyota, das finale Resultat dürfte eine Mischung aus FT-86, FT-86 II und FR-S werden und wohl irgendwo dazwischen liegen.

Vom Subaru-Pendant gibt es keine gesicherten Infos, nur dass wohl eine Turboversion mit Allradantrieb aus dem WRX STI möglich wäre. Doch Subaru-typisch hält man sich mit Infos und offiziellen Bildern sehr zurück, für Fans der Marke mit den sechs Sternen heißt es also abwarten oder zu Toyota wechseln.

Wierus

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Autos, Neuwagen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Neues vom Toyota FT-86…

  1. Pingback: FT-86, die Dritte! Jetzt wirds ernst… « Lukas Wieringer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s