Zwentendorf sehen…

… ist gar nicht so einfach!

Wer im Tullner Feld unterwegs ist, egal ob grad die Oldtimermesse ansteht oder nicht, muss einen Abstecher zum AKW Zwentendorf machen. Punkt. Schließlich handelt es sich dabei nicht nur um die größte Investitionsruine der Republik Österreich, es muss einfach faszinierend sein, vor einem potentiell gefährlichen AKW zu stehen und zu wissen, dass es Zeit seines Daseins eigentlich nur eine Filmkulisse und ein gigantischer Simulator war und ist. So sieht das Ding aus, im Idealfall:

Das weiß ich allerdings erst, seit ich es gegoogelt habe. Nach meinem Besuch dort. Aber zurück zum Anfang: Ich bin also in Tulln, treffe spontan den Entschluss, doch beim AKW Zwentendorf vorbei zu schauen. Kurzer Blick auf die Karte, Blinker links und Volllast. Nach einigen Schildern, die mich immer näher an die Ortschaft Zwentendorf an der Donau führen, seh ich es auch schon. Mächtig steht es da in der Ebene der Tullner Steppe, mit seinen zwei braunen Türmen. Zwei braune Türme? Auf dem offiziellen Foto oben sieht man davon nichts…

Nichts wie hin! Die breite Zufahrtsstraße leer, das Einfahrtstor geöffnet, einige Autos auf dem Parkplatz, bestens. Klar fahr ich sofort aufs Gelände, bleibe prominent in der Mitte stehen, steige aus und mach ein Foto. So was nennt man Industrietourismus, hab ich gelesen. Noch ganz begeistert von den Eindrücken und der Zugänglichkeit des einzigen echten Möchtegern-AKWs in Österreich fahr ich nach Hause und werfe sofort den Cumputer an. Die Fotos sind ganz gut geworden, ein rundum gelungener Tag.

Warum ich euch bisher noch kein von mir selbst gemachtes Foto gezeigt habe? Weil ich auf der Suche nach mehr Informationen über das Kraftwerk bemerkt habe, dass ich nicht beim AKW Zwentendorf, sondern vor dem Dampfkraftwerk Dürnrohr gestanden bin. Upps!

Das „echte“ AKW Zwentendorf kommt auch noch dran, so schnell geb ich mich nicht geschlagen!

Lukas

Über Lukas

Mit Herz und Hirn - immer hinterm Lenkrad und am Puls der Straße.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Österreich, Landpartie, Youngtimer abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s