Oldtimermesse Tulln 2013 Teil I

Heuer wird Jubiläum gefeiert. Die Oldtimermesse Tulln, Österreichs größte Messe für Klassische Automobile, Motorräder und Landmaschinen, feiert 25-jähriges Jubiläum. Im Vergleich zu letztem Jahr wird es wohl nicht viel bescheidener zugehen, also sollten sich wieder in etwa 750 Aussteller auf 25.000 m² Hallenfläche (9 Stück!) und 60.000 m² Freigelände ausgehen. Der Veranstalter rechnet mit bis zu 35.000 Besuchern.

DSCN7668

Ob sich das beim heurigen Wetter ausgeht? Zumindest der heutige Tag stand ganz im Zeichen vom Wintereinbruch und dem Beginn einer neuen Eiszeit. Ganze 8,5 Grad, scharfer Wind und gelegentlicher Nieselregen machten den Aufenthalt im Freien nicht gerade angenehm. Die Zahl der Schaulustigen auf dem Freigelände war heute im Vergleich zu letztem Jahr merklich geringer, man wärmt sich halt gerne in den geheizten Hallen auf.

DSCN7584

DSCN7588

DSCN7591

Neben all den mehr oder weniger runden Jubiläen langweiliger Mainstream-Klassiker (Nein, davon seht ihr hier ganz bewusst keine Bilder!) ist mir heuer aufgefallen, dass der Fokus immer mehr in Richtung Youngtimer und Patina geht. Alte Autos dürfen alt aussehen, zeigen die Spuren ihrer Jahre mit Stolz. Überrestaurierte Hochglanz-Kisten ohne Seele rücken in den Hintergrund. Gott sei Dank!

DSCN7592

DSCN7626

DSCN7643

DSCN7638

Letztes Jahr hab ich laut darüber nachgedacht, für 2013 einen Japaner-Stand auf die Beine zu stellen. Nichts ist´s geworden. Heuer red ich wieder davon, für 2014 etwas auf die Beine zu stellen. Jetzt erst recht, denn es wird definitiv Zeit, Flagge zu zeigen!

Im Teil II meiner Berichterstattung zur Oldtimermesse in Tulln 2013 möcht ich euch Fotos, Fotos, Fotos von den Messehallen und dem Besucherparkplatz zeigen. Hinter vorgehaltener Hand wird gemunkelt, dass dort die wirklich interessanten Fahrzeuge stehen…

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Österreich, Landpartie, Städtetour, Youngtimer abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Oldtimermesse Tulln 2013 Teil I

  1. Pingback: Oldtimermesse Tulln 2017 – -Warum eigentlich? | The way of drive…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s