The same procedure as every time? II

Ich war auf Tour, bin nun retour und es war wie damals im Mai.

Erste Station Wolkersdorf im Weinviertel, direkt an der Brünner Straße. Viel Verkehr, heiß, trostlose Gegend. Inmitten dieser Onkel-Erwin-Idylle eine kleine Werkstatt, die früher wohl mal Mitsubishi Vertragshändler war. Hingelockt hat mich ein gut verstecktes Inserat. „Pajero V6, kurz, 1 Besitzer, 163.000km, 5590.-„, mehr Infos gabs nicht.

DSCN8321

Schaut doch auf den ersten Blick nett aus! Ein V20 V6 3000 der ersten Serie aus 1993, unverbastelt, die Kilometer dürften stimmen. Schön! Auf den ersten Blick. Bei genauem Hinsehen offenbaren sich mitlackierte Dichtleisten an den Verbreiterungen, fehlende Schriftzüge (Nach dem Lackieren nicht mehr aufgeklebt?) und eine ordentliche Schicht Unterbodenschutz. Wie es darunter aussieht? Keine Ahnung. Grad als ich Fotos vom Unterboden machen will, entdeckt mich der Wachhund. Habe leider keine Zeit mehr, schnell weg!

Weiter nach Stockerau. Ich habe einen Tipp bekommen, dass sich dort ein Pajero Sport auf der Suche nach einem neuen Herrchen herumtreiben soll. Gefunden habe ich ihn schnell, er ist in guter Gesellschaft.

DSCN8325

Beide Kreuzer nicht uninteressant. Leider teilen sie aber das gleiche Schicksal eines arbeitsreichen Lebens. Der Pajero dürfte sehr viele Kilometer drauf haben, ohne Zettel hinter der Scheibe bleibt nur der Blick auf Sitze und Lenkrad. Ein paar gut sichtbare und Sport-typische Rostschäden (Motorhaube, Endspitzen hinten) schrecken mich schon lange nicht mehr, der abgerockte Zustand schon. Was der Gute wohl kosten soll? Der 07er Hilux kommt auf knapp 15.000 € (!), ist aber auch ziemlich hergenommen worden. Asche und Wunderbäume überall im Innenraum, viele Kratzer, Beulen und fertige Reifen. Zum Arbeiten genau richtig, als PKW-Ersatz wohl kaum.

Und so endet es, wie es schon im Mai geendet hat und wie es fast immer endet. Aber verdammt noch mal, es will einfach nicht fad werden! 😉

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Österreich, Geländewagen, Landpartie, Städtetour, Youngtimer abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu The same procedure as every time? II

  1. Pingback: The same procedure as everytime? III | The way of drive...

  2. Pingback: Schooon wieder? | The way of drive...

  3. Pingback: The same procedure as everytime? IV | The way of drive…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s