Sehnsucht…

Wenns finster und kalt wird in good old Austria, dann krabbeln Erinnerungen und eine damit verbundene Sehnsucht mein Genick hoch! Eine Sehnsucht, die nur jemand nachvollziehen kann, der mit Subarus der 1980er und 90er Jahre aufgewachsen ist.

IMG_7590Large

Bei mir war´s ein 1988er Subaru Leone 1.8 GL Kombi 4WD in Weinrot, genau wie auf dem Foto. Von meinem Vater neu gekauft und bis 1994 jeden Tag gefahren. Es muss wohl an der Gegend über 1000 Meter Seehöhe liegen, in der ich aufgewachsen bin, aber meine Erinnerungen an den Wagen drehen sich fast alle rund um den Winter.

Am Nachmittag wird es früh finster, kalter Wind weht Neuschnee auf die schlecht geräumte, steile und eisige Straße, die durch scheinbar endlose Nadelwälder führt. In dieser unwirtlichen Jahreszeit habe ich als Kind auf der plüschig-weichen Rückbank des Leone echte automobile Geborgenheit erlebt.

IM00

Die nach Kühlerfrostschutz, Staub und Plastik riechende Heizluft sorgt für wohlige Wärme, während draußen der Schneesturm über die Berge tobt. Das charakteristische Blubbern und Brummeln des 1.8 Liter Boxermotors erzeugt in Kombination mit dem leisen Wummern der Kardanwelle eine vertraute und vertrauenserweckende Geräuschkulisse. Und der zugeschaltete Allradantrieb hat uns immer heim gebracht. Egal wie sehr der Winter getobt hat, egal wie schlecht die Straßen geräumt waren, egal wie viele andere Fahrzeuge hängen geblieben sind.

IMG_1755

Dieses Gefühl der Geborgenheit, wie man es nur in älteren Subarus erleben kann, hat sich tief in mein Hirn gebrannt. Besonders im Herbst, wenn die Tage wieder spürbar kürzer werden, bald das erste Mal Schnee fällt und kühler Wind um die Ecken pfeift, spüre ich die Sehnsucht nach dieser Geborgenheit wieder. Diese Gewissheit, sich stets darauf verlassen zu können, gut aufgehoben unterwegs zu sein und wohlbehalten nach Hause zu kommen. Ich sehne mich nach einem Auto, das seinem Herrn wie ein treuer Mischlingshund jeden Tag zuverlässig und absolut loyal zur Seite steht. Wie unser weinroter Leone…

Der Slogan von Subaru of America trifft´s recht gut: „Love. It´s what makes a Subaru a Subaru.“

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Österreich, Geländewagen, Landpartie, Neuwagen, Youngtimer abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Sehnsucht…

  1. hansi schreibt:

    was heißt wummern?

  2. Kai schreibt:

    Ich glaube eher das die Heizung giftige Dämpfe ausgestoßen hat, dann wäre es ein Serienfehler, mit dem ich auch manchmal kämpfe 😉
    Immerhin hab ich wieder so einen Kombi im Alltag, wobei Winter und Streusalz wohl fern bleiben..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s