Vom Farbklecks zur Klassiker-Rettung…

… in nicht einmal einer Woche. Das nenn ich Hingabe!

Die Geschichte startet letztes Wochenende. Ein Freund von mir ruft mich an, ich solle doch auf einer großen heimischen Gebrauchtwagenbörse nach Imprezas aus den 90er Jahren suchen. Das Inserat eines grünen Impreza wäre sehr interessant.

56_-735322146

Was soll daran interessant sein? In 10 Jahren dann vielleicht. Wobei… Mooooment! Da im Hintergund, das ist doch ein alter Leone II, bei uns als Subaru 1800 verkauft. Dieser Freund von mir, der nebenbei auch Österreichs größte Subaru-Sammlung besitzt, hat ihn zufällig entdeckt, dort angerufen und „nur mal so“ gefragt, ob der alte 1800er vielleicht auch zu haben wäre.

Seine Überredungskünste sind gefürchtet, zwei Tage später ist das Geschäft im Kasten und der Abholtermin fixiert. Gestern, fünf Tage nach der zufälligen Entdeckung, musste der Wagen seine Reise von Kitzbühel Richtung Osten angetreten.

Im Bild der Verkäufer mit seinem Sohn und das Objekt der Begierde am Abschleppwagen.

Foto2 image

Und wieder ein alter Subaru gerettet! Innerhalb einer Woche und nur durch Zufall. Ach ja: Die nicht originale Vor-Faceliftstoßstange hinten wird natürlich getauscht. Nur falls jemand fragen sollte! 😉

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Österreich, Geländewagen, Landpartie, Youngtimer abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s