Gruselkabinett

DUB-Style, VIP-Tuning, Szenefahrzeug. Bei diesen Schlagworten, ob man nun weiß was sie bedeuten oder nicht, denkt man primär an verbastelte VAG-Hütten, die rund um den Wörthersee hoppeln und ihre Fahrer blamieren. Aber das gibt´s auch in „meiner Welt“.

Ladies and Gentlemen, Augen zu und durch. Drei Beispiele für „Pajero-Tuning gone wrong“.

Aus Holland kommt diese Monstrosität in Rot/Grau. Ein kurzer Pajero L040 im sogenannten DUB-Style. Zur Zeit grad schwer angesagt. Nur was man man da jetzt genau darunter versteht -> k.A., klärt mich auf!

L040 DUB-Style 2 L040 DUB-Style

So was ähnliches gibts auch in Asien zu beobachten, da aber noch zusätzlich garniert mit Flügeltüren. Egal ob Drei- oder Fünftürer, jede Tür ist eine potentielle Flügeltür. Sogar eine Motorhaube ist eine Flügeltür. Wenn man nur will! Der Besitzer dieses Pajero V20 wollte. Und wie…

V20 Tuning 1 V20 Tuning 2

 Uiuiui, den würde nicht einmal Batman fahren wollen.

In den 1990er Jahren, der Ferrari Testarossa war immer noch schwer angesagt, kam in England jemand auf die Idee, seinen Shogun etwas zu optimieren. Boah ey, Manta-Manni als Offroader!

Tuning V20 I Tuning V20 II

Habt ihr auch Fotos gruselig getunter Pajeros, die ihr herzeigen möchtet? Oder ausdrückliche Positivbeispiele? Dann immer her damit an: themenvorschlag@gmx.at!

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Geländewagen, Youngtimer abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s