Mein Auto, meine Entscheidung!

Die heimische Youngtimer-Szene ist nicht gerade groß. Klein Wunder, ist ja auch Österreich ein ziemlich kleines Land. Dass man sich da unter Gleichgesinnen schnell persönlich kennen lernt, ist keine große Überraschung. Das Problem dabei ist nur, dass sich dadurch so mancher bemüßigt fühlt, sich in Entscheidungen einzumischen, die ihn nichts angehen.

DSCN5796

So ist es beispielsweise in der Japan-Oldies-Szene jedes Mal ein Drama, wenn ein „szenebekanntes“ Fahrzeug verkauft werden soll. Von entsetztem Unverständnis („Wie kann man nur ein Auto verkaufen!“) über völlig überzogene Trotzreaktionen („Dir würd ich niemand was verkaufen, du gibst es ja wieder her!“) bis hin zu realitätsverweigernden Meldungen („Das ist, als ob du ein Kind weggeben würdest!“) hab ich da schon alles gehört.

Unglaublich, aber wahr. Offenbar verliert so mancher Zeitgenosse ob der Seltenheit unserer alten Japaner die Realität ein wenig aus den Augen. Wenn ein Auto dir gehört, kannst du damit machen, was du willst! Du kannst es rosa anmalen, es zersägen, es zur Kuhtränke umbauen oder einfach wieder verkaufen. Auch ist es kein Lebewesen, kein Heiligtum und schon gar kein Mensch. Bei aller Liebe zum alten Blech, aber lasst uns das nicht vergessen.

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Österreich, Youngtimer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mein Auto, meine Entscheidung!

  1. Rainer schreibt:

    Vom prinzip her hast du absolut recht, mich jukt es natürlich auf der Seele zu fragen warum oder wie bist du gerade da drauf gekommen, was oder wer oder welches Auto war der Grund dafür…. 😉

    Was ich selbst dagegen nicht verstehe war der verkauf, ich glaub das verschrotten eines durchaus noch intakten Fahrzeuges mit Heck und frontschaden durch einen Unfall. Ja klar kostet es Geld. hätte er das Fahrzeug (ein Mazda 929) nicht verkaufen können musste es „unbedingt“ in die Presse?

    LG

    Rainer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s