Und führe mich nicht in Versuchung…

Jetzt wäre ich doch beinahe der Versuchung erlegen. Und dann kam doch alles anders… Aber zurück zum Anfang der Geschichte…

Dass ich schon längere Zeit den Gedanken ausbrüte, mir unbedingt einen Alltagswagen für´s Herz zulegen zu müssen, dürfte spätestens seit meinem vorletzten Artikel klar sein.  Und so schweift die Maus als verlängerter Arm des Pajero-Freaks durchs Internet und plötzlich taucht da was auf! Elegant in Schwarz und Silber, mit recht geringer Laufleistung und nicht zu weit weg. Aaabfaaahrt!

DSCN2313

Ein 2006er Mitsubishi L200 2,5 TD Pick-Up, einer der letzten mit dem alten, optisch sehr ansprechenden Häusl. Preislich am obersten Rand angesiedelt, aber das ist hierzulande ja leider normal. Schön schaut er aus, bis auf ein paar Gebrauchsspuren wirklich sehr gepflegt und untypisch unversifft. Auch der Rost hält sich in Grenzen, Seilfett-Versiegelung sei Dank. Es ist halt ein Pick-Up. Dank Hardtop auf der Pritsche allwettertauglich, gibt´s trotzdem zwei konzeptbedingte Nachteile zu verdauen. Die Ladelänge ist mangels Durchlademöglichkeit nicht verlängerbar, hinten rausstehen ist auch keine Option. IKEA-Besuche werden damit schwieriger als mit einem PKW mit umklappbarer Rücksitzlehne.

DSCN2314

Und so praktisch das Hardtop als Diebstahl- und Wetterschutz auch ist, in Sachen „Rücksicht“ ist es hochproblematisch. Den Innenspiegel kannst dir ins Nachtkastl legen, aufgrund der drei (!) Heckscheiben siehst du nach hinten nämlich gar nichts. Eine nachgerüstete Rückfahrkamera ist Pflicht, wenn man beulenfrei einparken möchte. Aber was solls, der L200 schaut einfach absolut toll aus, also her mit dem Schlüssel und auf zur ausgiebigen Probefahrt.

DSCN2318

Hmmm, fährt das Ding sich geschmeidig und angenehm! Pajero halt. Trotz fehlender Ladung keine groben Stöße und kein Gehoppel von der Hinterachse, wie man annehmen könnte. Er federn sanft und angenehm, der gute alte 4D56 2,5 TD mit 115 PS zieht sachte, geht aber gut genug. Probleme mit der Software der nachträglich draufgepappten Motorsteuerung bleiben während der Probefahrt aus, keine Klagen meinerseits. Aufgrund der kompletten GLS-Ausstattung bleiben auch Equipment-technisch keine Wünsche offen, von der Klimaautomatik bis zur Außentemp.-Anzeige ist alles an Bord. Noch schnell rechts raus, Außen- und Technikcheck ohne die Ablenkung des redseligen, sympathischen Händlers. Doch da passiert´s plötzlich…

DSCN2322

Ein komisches, unbekanntes Gefühl macht sich breit. Das muss diese berüchtigte „Vernunft“ sein. Und sie hat die eine oder andere Frage im Gepäck. Ist mir der Wagen so viel Geld überhaupt wert? Was muss ich gleich investieren, damit ich damit Freude hab? Taugt ein Pick-Up längerfristig als PKW-Ersatz, wenn man die rosarote Brille abgelegt hat und keine dreckigen Motorsägen oder erlegte Wildschweine transportieren möchte? Wer kauft jetzt möglichst schnell meinen Mazda? Und noch so manch andere Frage, die aber zu privat ist, um sie euch hier auf die Nase zu binden.

So ein Spielverderber, diese Vernunft. Da wäre ich fast der Versuchung erlegen, wollte bei der Rückkehr zum Händler schon laut nach einem Kaufvertrag schreien, und dann das. Wobei…

Kommende Woche steht eine kleine Familienzusammenfühung ins Haus. Felis Pajero kommt mit frischem Pickerl zu mir, um im Rahmen einer Rolling Restauration weiter aufgehübscht zu werden. Dreiliter-Vausechs (!), wer braucht da noch einen L200?

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Österreich, Geländewagen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Und führe mich nicht in Versuchung…

  1. Pingback: Der neue L200 | The way of drive...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s