Wenn einer was verschenken will…

… dann kann er was erzählen.

Kennt ihr das Gefühl, zu glauben, dass fast nur noch Idioten auf unserer Erde wandeln? Wenn nicht, dann versucht mal, etwas zu verkaufen. Da rede ich gar nicht von einem Auto, auch wenn das wohl die Königsklasse der Spinner anlockt. Es reicht schon, etwas verschenken zu wollen.

Head in Hands

So geht´s mir zur Zeit mit einer Kühltruhe. Die steht im Keller, ist uralt, funktioniert aber noch. Sie soll trotzdem weg, weil braucht viel zu viel Strom und ein Gefrierschrank ist einfach praktischer. Also ein Foto samt kurzem Text ins Internet. Sowas wie „Gefriertruhe zu verschenken. Funktionstüchtig, alt, gratis. Wer sie holt, kann sie haben.“. Sollte doch nicht so schwer sein, dass zu verstehen, oder?

Offenbar schon.

Der erste Anruf folgt noch am selben Tag. Eine junge Frau. Mit vielen Fragen im verwirrten Kopferl. Welcher Typ das denn sei, wieviel Strom das Ding denn genau verbrauchen würde, wie groß das Fassungsvermögen in Litern ist und welcher Motor da drinnen steckt. Ja bin ich der Fachhandel? Aufgelegt.

Tags darauf zwei Anrufe. Zwei Damen, unabhängig voneinander. Die erste Dame will das Ding sofort holen, ich soll es rausnehmen. Sie meldet sich gleich wegen der Adresse. Nie mehr was von ihr gehört. Die zweite Dame nimmt das Ding auch, sie will sich auch möglichst bald wegen der Adresse melden. Richtig geraten: Ich warte jetzt, 2 Wochen später, immer noch.

Und dann gibt´s da auch immer solche, die nicht fähig sind, zu telefonieren. Stattdessen schicken sie in 5 Minuten 37 WhatsApp-Nachrichten wie ein 14jähriger Teenager. Auch ein paar SMS. Die dann in etwa so lauten: „Azeptiren auch holen kulschrank ok?“.

Jetzt bleibt das Ding stehen! Als Absicherung, wenn der neue Gefrierschrank mal eingehen sollte. Weil zum Verschenken fehlen mir die Nerven!

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Österreich abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wenn einer was verschenken will…

  1. Karlo schreibt:

    Fehlt noch „Was iss letzte Preis?“ 😉
    Das schlimme ist, die tun nicht nur so, die sind wirklich so blöd.

  2. H. Lehmann schreibt:

    Verschenken funktioniert nicht. Lieber für 20 Euro VB reinsetzen, Das signalisiert, dass das Gerät noch was wert ist und man sich nicht nur den Weg zum Entsorger sparen will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s