Die Subaru-Freaks

Das Lager der Subaru-Freaks teilt sich nicht nur in Österreich in zwei völlig konträre Lager, die miteinander so gut wie keine Berührungspunkte haben.

Da gibt´s zum Einen die Turbo-Jungs. Für die Turbo-Jungs existiert nur der Impreza GT/WRX/WRX STI. Und sonst meist nichts. Die Turbo-Jungs treffen sich zur Pässefahrt in Südtirol oder zum Beschleunigungsrennen auf Flugplätzen. Dort wird um die Wette geheizt und fachgesimpelt, wie sich noch das eine oder andere PS mehr aus dem meist blauen Bomber kitzeln ließe. Die Turbo-Jungs sind begeisterte Tuner, kaum ein Auto ist original, jedes mehr oder minder stark umgebaut, leistungsgesteigert und auf noch mehr Performance hin optimiert. Vor allem unter der Haube. Daher fürchten die Turbo-Jungs auch jeden halbwegs kompetenten Polizisten. 😉

dscn2277

Der beinahe makellose 2000er Impreza GT eines guten Freundes

Die Turbo-Jungs sind aber meist keine klassischen „Subaru“-Fans. Sondern fahren ihren Impreza, weil sie von Leistung, Straßenlage, Traktion und der Technik begeistert sind. Nicht von der Marke oder der Historie.

Um die Historie kümmert sich die zweite Gruppe unter den Subaru-Freaks. Die Leone-Jungs. Denen sind Leistung und Querbeschleunigung nicht so wichtig. Die wollen blubbernde Boxermotoren, eine synchronisierte Untersetzung und rahmenlose Seitenscheiben. Wenn der 30 Jahre alte Vergaser-Boxer losröhrt, das dünne, riesige Lenkrad die Fahrtrichtung in etwa festgelegt hat und die kleinen Rädchen sich drehen, sind die Leone-Jungs in ihrem Element. Von ihnen gibt´s in Österreich und im benachbarten Ausland zwar nur wenige, aber es gibt sie. Und so ist die Szene eine eingeschworene Gemeinschaft, die sich mit Teilen und Know-How weiterhilft, wenn notwendig.

dscn0957

Damals, als ich diesem exklusiven Zirkel noch angehören durfte…

In den letzten Jahren hat sich zwischen den heimischen und den deutschen Leone-Jungs eine Partnerschaft entwickelt, die in einem jährlichen Treffen gipfelt, das abwechselnd in Deutschland und in Österreich abgehalten wird.

Heuer war wieder Österreich dran. Freut euch auf die Reportage zum deutsch-österreichischen Subaru-Youngtimer-Treffen 2016.

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Österreich, Youngtimer abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s