Neue Autos und die Ehrlichkeit hinter vorgehaltener Hand

Ich komm ja hobby- und berufsbedingt viel bei Autohändlern rum. Und wenn man sich da nur ein wenig als autoaffiner Spinner zu erkennen gibt, kommt man schnell ins Gespräch.

So wie letztens mit dem jungen Mechaniker, der bei einem Händler für französische Autos schraubt und mich mit dem L040 auf den Hof rollen gesehen hat:

Mechaniker: Du bist da ja mit einem lässigen alten Flieger gekommen. Magst du diese Panzer?

Lukas: Klar, ich steh da drauf. Die Dinger sind mir viel lieber als neue Autos.  Ich fahr´ die freiwillig.

Mechaniker: Hast eh recht. Ich bin Jahrgang 1996 und fahr einen 1992er Audi 80. Die alten Kisten halten viel mehr aus und sind viel robuster gebaut als die ganzen Neuwagen. Mit denen gibt´s nur Probleme, schon in der Garantiezeit.

Noch ein Dialog ist mir in Erinnerung geblieben. Tatort Markenwerkstatt. Das Gespräch mit dem altgedienten Verkaufsberater einer japanischen Kleinwagen- und Allradmarke dreht sich um den Frevel, einen 27 Jahre alten Pajero im Winter zu bewegen.

Während dieser Unterhaltung fällt folgender Satz:

Verkäufer: Weißt was, kauf dir bei uns einfach einen neuen ***** als Alltagsauto für den Winter. Die heutigen Neuwagen halten sowieso keine 25 Jahre mehr, von daher ist es eh wurscht, ob du den durch das Salz treibst oder nicht.

Ich war bei beiden überrascht ob ihrer Ehrlichkeit. Und frag mich natürlich, ob sie genau das auch Neuwagen-Interessenten oder -Fahrern erzählen. 😉

Nichts desto trotz zeichnen zahlreiche Insider (Verkäufer, Mechaniker, Händler, Kunden) ein Bild vom Alltag mit Neuwagen, das irgendwie doch erschreckend ist. Denn wenn Vermutungen, die man schon lange im Hinterkopf wälzt, dann plötzlich bestätigt werden, hat das noch einmal eine ganz andere Wirkung.

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Österreich, Neuwagen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s