Erwachet!

Keine Sorge, ich möcht´ mit euch nicht über die Bibel reden. Denn die lest ihr ja gerade. 😉

Vielmehr geht es mir um einen Denkanstoß, der in sehr vielen Hirnen schon viel zu lange gefehlt hat: Es macht durchaus Sinn, in eine alte Kiste Geld zu investieren! Denken wir mal gemeinsam drüber nach:

Der Galloper ist wohl der Idealfall eines Anschauungsobjekts. Die Kisten kosten mittlerweile nur noch ein Zehntel ihres Neupreises. Und der war selbst vor 15 Jahren schon niedrig. Und doch gehen fast alle in den Export, weil der Zahnriemen fällig ist oder weil ein paar Schweißarbeiten zu machen sind oder weil ein paar Verschleißteile die Pickerlüberprüfung erschweren. „Kostet zu viel.“ „Rechnet sich nimmer.“ „Ist einfach zu teuer.“ „Steck in die Kiste bloß nichts mehr rein.“

Herrschaften, geht´s eigentlich noch? Wisst ihr, von welchen Summen wir da reden? Von so gut wie keinem Geld für ein Auto! Was sind denn schon 2000€ Reparaturkosten bei einem Offroader für 2500€? Lächerlich wenig, denn danach hat man für 4500€ einen halbwegs durchreparierten Geländewagen mit Klimaanlage, Airbag und Youngtimer-Flair. Für 4500€!!!

Sieben Nächte Halbpension auf den Seychellen für zwei Personen kommen auf 4000€. Mit Essen gehen (weil Halbpension), ein paar Staubfänger als Mitbringsel für die Verwandten und dem Taxi von und zum Flughafen hast du mehr ausgegeben als für einen durchreparierten Geländewagen. Mit dem du in der Regel länger als 7 Nächte Spaß hast.

seychellen

Und selbst wenn er dich einmal endgültig verlässt, gibt´s vom Exportaufkäufer immer noch eine kleine vierstellige Summe. Der Urlaub aber ist nach einer Woche für immer vorbei und bis auf Fotos und die Erinnerung bleibt dir gar nichts. Nada. Njente. Denkt da mal drüber nach!

Oder vergleicht mal die Preise, die für andere Modelle aufgerufen werden. Toyota Land Cruiser J9? Für weniger als 8000€ gibt´s nur Kummer und Tränen und selbst bei Exemplaren über 10.000€ gehen noch einige Tausender für Wartung und Reparaturen rein. Brauchbare Puch G? Gibt´s für weniger als 15.000€ auch nur als untermotorisierte W460-Hütte, völlig ohne Ausstattung. Dafür mit biblischem Alter. Und dass selbst junge Gs im Zeitraffer rosten wie nigerianische Fischkutter, ist auch kein Geheimnis.

album_8_slide_1460381305

Foto: Göckens Classic Car Concepts, http://www.goeckens.com

Da kommst du dir dann plötzlich als ziemlicher Schnorrer vor, wenn du bei einem 3000€-Geländewagen mit guter Substanz überlegst, ob du 2000€ investieren sollst oder nicht.

Für all jene, die noch tiefer in die Materie eintauchen wollen: Vor einigen Monaten ist bei meinen Freunden von allrader.de ein grandioser Artikel erschienen. Darin wurde gründlich mit der Mär aufgeräumt, dass ein Auto ein Totalschaden ist, sobald die Reparaturkosten höher sind als der Fahrzeugwert.

Und darüber lohnt es sich durchaus, mal genauer nachzudenken.

In diesem Sinne!

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Österreich, Geländewagen, Neuwagen, Youngtimer abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s