Peugeot-Sammler, wo seid ihr?

Vor einigen Jahren schon ist mir aufgefallen, dass gerade die Besitzer alter Peugeots wenig sentimental mit ihren Fahrzeugen umzugehen scheinen. Wenn der treue alte 504 oder 505 weg soll, dann bekommt ihn einfach der erstbeste Exporteur. Glaubt ihr nicht? Dann lest mal hier (<- Anklicken!) nach.

dscn5847

Das war 2012 und jetzt, fast fünf Jahre später, sollte man doch glauben, dass sich das Blatt gewendet hat. Leider schaut es aber nicht danach aus. Konkretes Beispiel: Dieser Peugeot 505 der ersten Serie, der zumindest auf den Fotos toll ausschaut.

peugeot-505

Erstbesitz, gepflegter Innenraum, Automatik, Heckantrieb, schöne Farbkombi, cooles Design von Pininfarina, 34 Jahr auf dem Buckel. Und spottbillig! Da sollte einer Oldtimer-Karriere nichts mehr im Wege stehen. Denkste. Bei einem Exporthändler im wilden Osten Wiens wartet er darauf, bis der Preis soweit gesunken ist, dass er endlich die Schiffsreise nach Benin antreten kann.

Was ist los mit der heimischen Peugeot-Szene? Gibt´s die gar nicht? Oder ist sie bereits mit Autos gesättigt? Haben etwa mehr alte Peugeots überlebt, als es Liebhaber gibt?

Diese Fragen habe ich einem profunden Kenner der heimischen Oldtimer-Szene gestellt. Die Antwort fiel ernüchternd aus:

Es tut mir leid, dir sagen zu müssen, dass es meines Wissens nur einen Club für historische Peugeots gibt – und der ist mittlerweile eine ziemlich satte Gruppe, die alle keinen Platz mehr haben etc. – und auch beim Peugeot in früheren Jahren denken. Ich maße mir da kein Urteil an – ist ja bei anderen Marken kaum anders – aber an sich müssen wir eben damit leben, dass in den Jahren der Massenmotorisierung viel mehr Fahrzeuge erzeugt wurden, als jetzt prozentuell als Altfahrzeuge erhalten werden wollen. Wenn du nicht grad ein Kultobjekt hast, ist das oft das Todesurteil für den Wagen – und letztlich sag ich mal: Es gibt auch in Afrika Oldtimerfreunde – auch wenn die sehr verborgen, da total abgekoppelt von den westlichen Szenen, agieren. Lassen wir denen doch auch mal was Schönes zukommen! Du kannst nicht jeden alten Wagen retten, eher wären da die Länder des ehemaligen Ostblocks geeignet, wo es durchaus mehr Interesse an Fahrzeugen der 80er gibt! Aus Polen weiß ich das z.B. dezidiert! Da gibt es auch wieder eine Rückbesinnung auf die Produkte des eigenen Landes – sofern sie die Wegwerfwelle nach der Öffnung überstanden haben….

Das hab ich befürchtet. Es gibt einfach mehr gut erhaltene, überlebende Peugeot 504/505 als es Fans und Sammler gibt. Wobei, vielleicht geht er ja wirklich an einen Liebhaber aus dem Osten. Damit sich solche Bilder wie das obige von 2012 nicht mehr so oft wiederholen…

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Österreich, Youngtimer abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s