Can´t fight this feeling

I can’t fight this feeling any longer
And yet I’m still afraid to let it flow
What started out as friendship has grown stronger
I only wish I had the strength to let it show

Du hättest ein Winterauto werden sollen. Etwas Spaß im Salz, Driften auf Schnee, ein Fünkchen Gemütlichkeit in der kalten und dunklen Jahreszeit. Doch ich kann es nicht tun. Ich bring es nicht übers Herz. Es wird langsam Zeit, dazu zu stehen.

I tell myself that I can’t hold out forever
I say there is no reason for my fear
‚Coz I feel so secure when we’re together
You give my life direction, you make everything so clear

I glaub, i steh a bissl auf di!“ 😉 So, jetzt ist es raus! Ja, meine Japan-Oldie-Jungs, die werden das nicht verstehen. Aber das ist mir völlig egal. Denn ich fühl mich einfach irrsinnig wohl mit dir. Dein Abrollkomfort und deine Fahrwerksabstimmung sind ein Traum. So mühelos und angenehm wie mit dir hab ich noch mit keinem anderen Youngtimer zuvor lange Strecken abgespult. Und wenn die Straße kurvig und die Geschwindigkeit ambitioniert wird, schrumpfst du plötzlich um zwei Fahrzeugklassen. Selbst so mancher Neuwagen muss da ganz still im Winkerl stehen.

Coz, I can’t fight this feeling anymore
I’ve forgotten what I’ve started fighting for
And if I have to crawl upon the floor
Or come crashing through your door
Baby, I can’t fight this feeling anymore

Nein, ich möchte nicht mehr dagegen ankämpfen. Wenn du bei 3500 Umdrehungen so richtig munter wirst und mit sonorem Sound und unbändiger Drehfreude in Richtung Begrenzer sprintest, dann hält es meine Mundwinkel nicht mehr unten. Wenn ich deine Tür nach dem Einsteigen mit sattem Klang ins Schloss fallen lasse, dein bequemer und großzügiger Sitz mich mit seiner Armlehne begrüßt und der Blick auf das zeitlos elegante Armaturenbrett samt „Bubinga“-Echtholz-Einlagen fällt, dann fühl ich mich wohl. Obwohl du kein Crown oder Maxima bist.

And ever as I wander I’m keeping you in sight
You’re a candle in the window on a cold dark winter’s night
And I’m getting closer than I every thought I might

Ein Winterauto hättest du werden sollen. Und jetzt tut es mir schon weh, wenn ich dich nur einen Tag im strömenden Regen stehen lassen muss. Du bist mir nach nur vier Monaten schon näher als so manch anderes Auto nach einem Jahr. Das Winterquartier ist schon bereit, die salzig-feuchte Jahreszeit verbringst du wie es sich für einen deutschen „Rentner“ gehört – In warmen und trockenen Gefilden. Und weil der nächste Frühling so sicher kommt wie der Winter davor, darf ich mich jetzt schon darauf freuen, wieder mit dir die Welt zu erkunden.

‚Cause you take me to the places that alone I’d never find

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Youngtimer abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Can´t fight this feeling

  1. Sebastian schreibt:

    Einen Trend, den ich öfters schon beobachte: Das neue Auto ist die Winterhure, das alte für den Sommer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s