Japan-4WD im Pannenfall

Heute bestehen die Pannendienst-Flotten der heimischen Autofahrer-Clubs ja größtenteils aus grimmig-gruseligen VW Caddy. :/

Aber damals in den 1980er- und 1990er Jahren, als es keine wirkliche Alternative zu japanischen Allradkombis gab, war die Welt noch in Ordnung.

Stellt euch vor, euer verhärmter Ford Taunus gibt im Schneesturm auf dem Semmering auf. Kein Mucks mehr vom Motor. Was aber eh auch schon egal ist, weil spätestens in der nächsten Kehre Schluss mit Vortrieb gewesen wäre. Gute 10 Zentimeter Neuschnee auf der Straße, drunter ist es schön eisig. Und finster wird´s auch schon. Bloß gut, dass ein Haus mit Telefon in der Nähe ist, von dem der ARBÖ gerufen werden kann. Aber ob der bei so einem Sauwetter überhaupt kommen kann? Da fährt doch kein Auto mehr…

🙂

Und plötzlich tauchen zwei Scheinwerfer im Schneesturm auf. Ohne Probleme gräbt sich der ARBÖ-Mann zu euch durch. Womit? Damit!

Und weil sich der Tercel so bewährt hat, war der Wechsel zum Nachfolger ein logischer Schritt.

Und der große Bruder ÖAMTC? Der fuhr in den 1980ern auch schon lange nicht mehr Puch 500 und VW Käfer…

Doch nicht nur an der Adria waren japanische Allradautos zur Stelle, den Fahrern „herkömmlicher Autos“ den Tag zu retten. Findet Ihr die sechs Subaru 1800 auf dem Foto?

Auch der Nachfolger „Leone“ war beim ÖAMTC im Dienst. Primär in Gegenden, in denen das oben skizzierte Szenario zum winterlichen Alltag gehörte. Denn am Semmering oder am Präbichl fängst du nichts an mit einem Fiat Ritmo oder einem Volvo 345. „Weil i immer no an Subis glaub…“

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Youngtimer abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s