Der Camry kommt zurück!

Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder. Wie Toyota Österreich heute angekündigt hat, kommt 2019 wohl der Camry wieder nach Europa retour. Und das nach 14 Jahren, in denen er in West- und Mitteleuropa nicht mehr angeboten wurde.

Eigentlich absurd. Schließlich ist der Toyota Camry die weltweit erfolgreichste Mittelklasse-Limousine. Mehr als 700.000 Einheiten werden pro Jahr verkauft, seit dem Start der ersten Generation im Jahr 1982 konnten 19 Millionen Exemplare in über 100 Ländern an den Mann gebracht werden. Mach das mal nach, Passat! ;-p Oder lieber nicht. Unserer Atemluft zuliebe.

Der Camry wird wohl den mittlerweile ergrauten und glücklosen Avensis ersetzen. Aufgrund des SUV-Booms und der dadurch stark eingebrochenen Nachfrage bei Mittelklasse-PKWs zahlt es sich für Toyota wohl nicht mehr aus, speziell für Europa wieder ein neues Modell vom Avensis zu entwickelt. Antriebsseitig wird es im Camry „nur“ die Hybridversion mit der Technik des RAV4-Hybrid geben, sprich 2,5 Liter Benziner samt Elektromotor. Eh geil, eigentlich.

Doch nun zum Wesentlichen – Camry. Wie war das eigentlich vor dem Import-Stopp?

1982 ging´s los. Brave Motoren, brave Optik. Als Stufenheck oder Liftback. Quasi der Urvater des Audi A5 Sportback.

1984 dann ein kleines Facelift. Und ein TurboDiesel-Motor.

1986 Vorhang auf für die zweite Generation. Größer, leiser, flotter, bequemer. Und erstmals auch als V6-Benziner, 4WD und Kombi. In den USA sogar als kleiner Lexus zu haben.

1991 der Wechsel zur größeren US-Plattform. Etwas breiter als die Japan-Version. Immer noch als 4 und 6-Zylinder, immer noch als Kombi. Mit Doppelwischer am Heck! In den USA auch als Coupe. Aber nirgends mehr als Diesel.

1996 war wieder Modellwechsel angesagt. Der Kombi entfällt in den meisten Ländern. Trotz der geringen Wahlmöglichkeit (nur Sedan, 2.2 Vierzylinder oder 3.0 V6) hierzulande immer noch ein Erfolg.

1999 gibt´s eine neue Schnauze und etwas üppigere Rückleuchten. Facelift halt.

2001 war wieder Zeit für ein neues Modell. Die bisher letzte offiziell in Europa verkaufte Generation. Qualitativ eine Burg. So geht echtes Premium, auch hinter den Kulissen.

Und damit war bei uns Schluss. Kein Wunder, denn plötzlich war es 2005 und alle wollten Kombis und SUVs mit Dieselmotor.

Ob sich der neue Camry bei uns verkaufen wird? Im Großraum Wien und anderen Ballungsräumen könnte sich schon der eine oder andere Käufer für die große Hybrid-Limousine finden. Da die Hauptabsatzmärkte des Camry keinen Kombi verlangen, wird es wohl auch bei uns keinen geben. Und so wird die Zahl der Camrys auf heimischen Straßen auch in Zukunft überschaubar bleiben. Trotzdem – Willkommen zurück, alter Knabe!

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Österreich, Neuwagen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s