Die Top 3 Auto-Sichtungen des Jahres 2011

Das Jahr 2011 neigt sich dem Ende zu und was wäre ein Jahreswechsel ohne Rückblick? Genau, und deswegen habe auch ich mich in den vergangenen Tagen den Rückblicken aufs schon fast komplett vergangene Jahr gewidmet. Nach den Top 3 Neuerscheinungen, den Top 3 Youngtimern und den Top 3 Auto-Erlebnissen des vergangenen Jahres möcht ich euch heute im letzten Rückblick auf 2011 meine Top 3 Auto-Sichtungen des Jahres 2011 vorstellen.

Auf Platz 3 kommt ein 300SL Roadster ins Ziel, gesehen in Stuttgart:

Während eines gemütlichen Bummels durch die Fußgängerzone im Zentrum der Stadt plötzlich ein Blubbern und Röhren und der oben abgebildete 300SL Roadster biegt von der vierspurigen Hauptstraße in die Fußgängerzone ein. Der Fahrer steuert sein Kleinod der Daimler-Geschichte routiniert durch die Menschenmassen, bleibt vor einem Bürokomplex stehen, stellt den Wagen davor ab und verschwindet im Gebäude. Seelenruhig und total selbstverständlich, ohne das Verdeck zu schließen und ohne den Wagen abzusperren. Respekt vor so viel Gottvertrauen!

Der verdiente Platz 2 geht an einen Survivor erster Güte, den Ford Hundeknochen-Escort:

Die radikale Geldvernichtungsaktion mit dem Namen Verschrottungsprämie hat auch auf Zypern deutlich sichtbare Spuren hinterlassen, wirklich alte Autos nehmen nur noch selten am Straßenverkehr teil. Umso erfreulicher, als mir Mitte Mai dieser liebevoll und mit geringen Mitteln am Leben erhaltene Ur-Escort auf Süd-Zypern über den Weg und vors Kamera-Objektiv gefahren ist.

Der letzte Platz 1 dieses Jahres geht an einen völlig unterschätzten Underdog, das Mazda 929 Coupe:

Ausgerechnet auf dem diesjährigen Toyota-Treffen beim größten Toyota-Museum Europas bin ich über das in der Japaner-Szene wohlbekannte Mazda 929 Coupe eines sympathisch-verrückten Sammlers aus der Nähe Nürnbergs gestoßen. Vom versenkbaren Fenster in der B-Säule, ein Attribut der ersten, nie in Österreich erhältlichen Serie, bis zu den Doppel-Klappscheinwerfern strotzt das 929 Coupe nur so vor skurrilen Details und außergewöhnlichen Detaillösungen. Doch wirklich bestechend ist das Zustand des Fahrzeugs, der als makellos durchgehen kann. Vor einigen Jahren bei Ebay angeboten, kam er dankenswerterweise in gute Hände und wird wohl weiterhin genauso penibel gepflegt wie es die Erstbesitzerin praktiziert hat. Mein Highlight 2011!

Wierus

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Autos, Youngtimer abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s