Ausblick 2012: Der Plan!

Das Jahr 2012 steht vor der Tür und damit gehen die frommen Neujahrsvorsätze in die nächste Runde. Ein paar Tage werden sie wohl halten. Doch auch für uns Autofreaks beginnt jetzt in den langen Winterabenden wieder die Zeit, in der das neue Autojahr geplant werden will. Was wird mit welchem Wagen passieren, welche Projekte stehen an, steht gar eine Fuhrparkänderung auf dem Zettel? Mein Plan fürs Autojahr 2012, mal sehen, ob´s so kommt wie geplant! 😉

Beginnen wir mit dem besten Pferd im Stall, dem Legacy:

Der treue Legacy geht langsam aber stetig auf die 260.000km zu und erfreut sich nach wie vor bester Gesundheit. Kein nennenswerter Ölverbrauch, keine Undichtigkeiten, keine obskuren Geräusche oder teuren Defekte, besser könnts nicht laufen. Und trotzdem wird er wohl im Frühjahr (April/Mai) weichen müssen. Nicht weil ich teure Defekte fürchte sondern schlicht, weil ich ihn dann schon über 1 1/2 Jahre besitzen werde und es wieder Zeit für etwas anderes sein wird. Wenn mich der Teufel reitet, wird ihn ein Pajero ersetzen (siehe „Das große Offroad-Projekt“), vielleicht ändere ich aber auch nur die Karosserieversion und rolle dann mit einem Kombi samt Untersetzung durch die Lande. Frei nach Rudi Carell: „Lasst euch überraschen…“

Weiter geht´s mit der grau… äh beigen Eminenz, dem Camryman:

Tja, der Camry hat mir im fast komplett vergangenen Jahr etwas Sorgen bereitet. Nicht weil er Probleme machen würde, nein, ich hab schlichtweg zu wenig Zeit gefunden, ihn zu fahren. Und so hat er sich die Räder eckig und den Innenraum schimmlig gestanden. Ein Schicksal, das er nicht verdient hat! Daher werde ich versuchen, ihn den Sommer über zumindest wochenweise als Alltagsauto in Wien und Umgebung einzusetzen und so für Bewegung zu sorgen. 😉 Schaden wirds ihm wohl nicht und ich freu mich jetzt schon drauf, endlich wieder mit der kultigen 80er-Jahre-Schleuder durch die Gegend zu cruisen, denn W124 kann jeder! 😉 Ach ja, fürs Protokoll: Verkaufen steht nicht zu Debatte!

Bleibt nur noch das Sorgenkind, der Leone Turismo:

Wenn alles nach Plan läuft, sollte der Turismo zum Start der Saison restauriert und einsatzbereit auf seinen dünnen Rädern stehen und in die Welt hinaus blubbern. Doch wie so oft, stockt der Zeitplan etwas, der Start des Projekts dürfte sich aus organisatorischen Gründen etwas verschieben. Wie sich das auf den angepeilten Roll-out-Termin auswirkt, steht in den Sternen. In meinem Plan fürs Autojahr 2012 spielt er noch keine Rolle.

Bin gespannt, ob das Sprichwort „Denn erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt!“ wiedermal seine Richtigkeit unter Beweis stellt. Ich halt euch auf dem Laufenden!

Ich möchte allen meinen Lesern für ihre Treue und die rege Mitarbeit mittels Kommentaren im Jahr 2011 danken und hoffe, euch im kommenden Jahr 2012 genauso gut zu unterhalten wie bisher! Bleibt mir gewogen! 😉

Euer Wierus

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Youngtimer abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ausblick 2012: Der Plan!

  1. Maik schreibt:

    Hi,

    um Schimmel im Innenraum vorzugeugen.
    Einfach die Scheiben ca.3-4cm geöffnet lassen. So kann die Luft zirkulieren und sich keine Feuchtigkeit im Innenraum Bilden.
    Da er ja eh in der Garage steht, steht er ja trocken.

    Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s