Adieu Pinzi, Servas L200

Ich war nie beim Bundesheer und dass ich ein Fan der Leiterrahmen-Allradpalette von Mitsubishi bin, ist auch kein Geheimnis. Aber irgendwie macht mich die momentane Fuhrparkumstellung beim heimischen Bundesheer fast ein wenig traurig. Die in Sachen Heer omnipräsenten Puch G und Pinzgauer werden langsam aber sicher ausgemustert. Momentan sollen 699 Pinzis an den Mann gebracht werden.

Unbenannt

Foto: Kleine Zeitung

Große Teile des Puch G-Bestands stehen auch vor der Ausmusterung. Damit wird sich das Bild des Bundesheers in der Öffentlichkeit mächtig ändern. Ersetzt werden die Grazer Geländetiere durch neue Mitsubishi L200 Pick-Ups, die extra für´s Heer mit Hinter- UND Vorderachssperre ausgerüstet werden. Damit sind die Zeiten der wirklich extremen Geländegängigkeit, wie sie der 2-Achs-Pinzi noch aus dem Ärmel geschüttelt hat, zwar vorbei. Komplett durchgesperrt (vorne, mitte, hinten) sollte aber auch der neue L200 weiter kommen, als sich der Großteil der Heerespiloten trauen werden.

Einen neuen L200 hab ich schon gesichtet:

DSCN0978

Eh nett. Jetzt werden zwar wieder einige Hitzköpfe ihren Frust über die Ausmusterung der Grazer Urgesteine am L200 auslassen, aber da muss man durch. Borniertheit. Ein Wert aus Österreich.

Jetzt stellt sich mir nach einer Sichtung von voriger Woche nur eine Frage: Gibts bald auch ordentlich aufgerüstete Pajeros beim Heer, oder bleibt der V80 den KFOR-Truppen vorbehalten?

DSCN1727

DSCN1726

 Coole Sache, auch wenn der Neuzeit-Pajero natürlich nicht mehr zu Mitsubishis Leiterrahmen-Palette gehört.

Ach was, kein Grund für Traurigkeit. Ich freu mich für Mitsubishi, ich freu mich auf die BH-L200 im Straßenbild und ich freu mich auch für alle Sammler, die sich jetzt einen Pinzi sichern.

Lukas

Advertisements

Über Lukas

Ein Steirer, der gern lenkt und dabei denkt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Autos, Österreich, Geländewagen, Neuwagen, Youngtimer abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s